Iris Keller

1988 in Ulm geboren: Figurentheater und Schreiben. 
Nach einem Bachelor “Europa Studien” in Chemnitz, und einem ersten Jahr an der Staatlichen Hochschule für Puppenspielkunst in Charleville-Mézières, Frankreich ESNAM, machte Iris Keller 2015 an der MH Stuttgart ihren Abschluss im Fach Figurentheater.

Seitdem arbeitet sie als freischaffende Künstlerin, macht Regie, tritt als Spielerin in eigenen Projekten und Performances auf und gibt Workshops.

Nach vielen Jahren auf Poetry Slam-Bühnen, schreibt sie Texte für Theaterprojekte und Performances.

 

---

 

2017 Preisträgerin Förderpreis Junge Ulmer Kunst im Bereich Darstellende Kunst der Stadt Ulm

 

2016/2017 Stipendiantin des Arts'R'Public-Projektes - Kunst im Öffentlichen Raum www.arts-r-public.eu

 

Teilnahme an Inszenierungen im Rahmen des Studiums Figurentheater an der HDMK Stuttgart: 
Besuch bei Katt und Fredda. Regie: Tristan Vogt

- Manifest Solo/Duo, Regie: Julika Mayer

- Frankenstein, Regie: Stephanie Rinke  

 - N'Abendland, Regie: Annette Scheibler

Teilnahme an der Tournee der Passagers Du Vent, ein Wandertheater 2011/ 2012 passagersduvent.blogspot.de

 Kooperation mit Fräulein panTo.c 2008/2009: fraeulein-pantoc.org