Regie, Spiel, Schreiben



Iris Keller, CH-Arlesheim (*1988 in Ulm) Nach einem BA Europa-Studien / Kulturwissenschaften an der TU Chemnitz und einem ersten Jahr an der ESNAM (Puppenspielkunst) in Charleville-Mézières Frankreich, machte sie 2015 ihren Abschluss im Fach Figurentheater an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

 

Seitdem arbeitet sie als freischaffende Künstlerin im Bereich des zeitgenössischen Figurentheaters – sie macht Regie, schreibt für Theater, tritt mit Performances auf und gibt Workshops.

 

Iris Keller schöpft aus ihrer langjährigen Erfahrung mit Poetry Slams und Lesungen und lässt sie in ihre Theaterarbeit einfließen.

 

Iris Keller ist Gründungsmitglied des Theaterkollektivs Kompanie 1/10 

 

Für ihre Regie- und Autorenarbeit „Durch die Nacht mit -" (2017) hat sie den Ulmer Förderpreis für Nachwuchskünstler bekommen.

2016/2017 Sie war Stipendiatin von Arts'R'Public - europäisches Projekt für Kunst im Öffentlichen Raum.    

2018 Stipendiatin als Artist in Residence der Stadt Vechta.

 

2018: Buchveröffentlichung: "Tour de Verd!" Geest-Verlag ISBN 978-3-86685-697-4

 2010 Buchveröffentlichung "Die Dame mit Hut erzählt" ClauS Verlag

 

Referenzen Workshops

IBZ Basel, Deutsch-Französisches Jugendwerk, Tempus Fugit Lörrach, Nellie Nashorn Lörrach, Internationales Basler Figurentheaterfestival BAFF, Arbeit mit verschiedenen Schulklassen in Deutschland und in der Schweiz, AK Jugend Binzen, Slam Tribu Reims, Nord Theatre St Louis, Festival Mondial des Theatres de la Marionnette, Charleville-Mézières, Theater Hibisskuss Stuttgart, ANCT Gannat